Liebe Kundinnen und Kunden,

ich habe mich an dieser Stelle in jüngster Vergangenheit sehr kritisch über die Lockdownmaßnahmen der Politik geäußert und dafür viel Lob von Ihnen erhalten. Danke.

Aktuell sind wir in Bielefeld wieder in einer Phase wo - ich nenne es mal - Öffnungen mit Einschränkungen wieder möglich sind.
Ich könnte auch die aktuelle Kurzbezeichnung für Bielefeld nehmen: GGG.
Ich bin mir aber nicht wirklich sicher, ob es sich nicht doch vielleicht um Click & Collect oder Click & buy oder Click & meet handelt. Und natürlich kann das auch mal, je nach Inzidenz, kurzfristig wechseln.
Und natürlich müssen auch die AHA-Regeln eingehalten werden (mit oder ohne C+L ?)

Je 20 Quadratmeter Verkaufsfläche darf sich ein Kunde oder Kundin aufhalten (gibt es dafür eigentlich keinen englischen Ausdruck ) ?

 

Verehrte Kunden, Sie merken schon, was ich von den ganzen Wechseldich-Maßnahmen halte. Nicht sehr viel. Und genau deshalb werde ich diese auch solange nicht mitmachen, bis ich sicher bin, dass eine gewisse Konstanz besteht.
Ich werde niemanden aus der Kurzarbeit holen oder das Labor hochfahren, wenn das alles nicht auf einer sicherer Grundlage basiert.

Aber - und das ist der Hauptgrund - ich denke nicht daran, Kontrollen über Impfausweise, Schnelltests oder Genesungspapiere durchzuführen.
Und deshalb biete ich mindestens bis zum 1.6. ausschließlich Pass-und Bewerbungsbilder an. Die darf ich ohne Termine und Kontrollen von Ihnen anfertigen. Und es darf bestellte Ware abgeholt werden.
Die reduzierten Öffnungszeiten bleiben daher vorerst bestehen.

Mir ist bewusst, dass ich mit dieser Entscheidung nicht bei allen von Ihnen Begeisterung auslöse und mir ist auch bewusst, dass ich dadurch auf Umsatz verzichte.

 

Und gerade deshalb hoffe ich auf Ihr Verständnis.

Alfred Lexy